Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausstellung: Guantánamo – ein Name zwei Gesichter

18. September 2021 @ 15:00 - 17:00

Vernissage: Samstag, 18. September, 15:00 Uhr
Ausstellung vom 18. September- 21. November, Mo. – Sa., 09:00-18:00 Uhr

Heinz-Werner Reichenbach bereiste mehrfach die östlichste Provinz Kubas – Guantánamo. Der Name löst hierzulande vor allem die Assoziation zum rechtsfreien Raum des US-amerikanischen Gefangenenlagers in der Militärbasis aus.
Die Provinz Guantánmao ist jedoch viel mehr als das. Auf seinen Reisen hat Heinz-Werner Reichenbach die Schönheit dieses Landstrichs und die ansteckende Fröhlichkeit seiner Menschen fotografisch festgehalten. Bei der Vernissage wird außerdem ein Video mit Alltagsszenen aus der gleichnamigen Provinzhauptstadt gezeigt.
Anke Schneider von der Cuba Sí-Regionalgruppe in Braunschweig wird eine Einführung geben. Danach folgt eine Rezitation von Versen des kubanischen Nationaldichters José Martí, gefolgt von Informationen zum US-Gefängnis.

Guantánamo “Wenige wissen etwas über diese Stadt”

Es ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, zu der auch Baracoa gehürt. In der Stadt leben 230.000 Einwohner. Sie liegt, 929 km von Havanna entfernt, im Osten von Kuba. Tourismus spielt keine große Rolle, aber das Lied “Guantanamera” bekommen Touristen an vielen Orten zu hören. Der Text stammt von José Martí, nach dem der zentrale Platz im Herzen der Stadt benannt wurde. Auf diesem Platz befindet sich eine Kathedrale und eine große Bühne, auf der oft Konzerte gegeben werden. Die Stadt hat schöne Parks, prächtige Gebäude und ein ausgeprägtes kulturelles Leben. Der Geburtstag von Josá Martí wird jedes Jahr am 28. Januar mit großen Umzügen gefeiert. (…)

US Marinebasis Guantánamo Naval Base “Jeder kennt diesen Ort”

Seit 1903 gibt es in der Bucht von Guantánamo, also auf kubanischem Territorium eine Militärbasis. Es ist eine Enklave, die in einem Vertrag an die USA verpachtet wurde. Der Pachtvertrag ist mit Gewalt durchgesetzt worden, und hat nach modernem Völkerrecht keine Gültigkeit. Die Bucht liegt etwa 25 km von der Stadt Guantánamo entfernt und hat eine Größe von 117 Quadratkilometern. Die Küstenlinie beträgt 17 km.
1934 erlangte diese den Status einer Marinebasis. Nach dem Sieg der kubanischen Revolution wurde die Zahl der dort stationierten Soldaten stark aufgestockt. (…)

Der Europarat forderte am 9. Januar 2007 eine sofortige Schließung des US-Lagers Guantánamo. Das Lager stelle eine eklatante Verletzung der Menschenrechte dar, sei ein Schandfleck für die USA sowie eine Behinderung des weltweiten Kampfes gegen den Terrorismus, (…)

Anmeldung an reichenbach@htp-tel.de oder an 05130 3515

Details

Datum:
18. September 2021
Zeit:
15:00 - 17:00
Website:
https://www.fgbrdkuba.de/termine/flyer/20210918-ausstellung-guantanamo.php

Veranstaltungsort

Werkhof Hannover-Nordstadt
Schaufelder Straße 11
Hannover, 30167 Deutschland

Veranstalter

Freundschaftsgesellschaft BRD – Kuba

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Datenschutzerklärung